Orakel für 2003 spricht vom großen Security-Knall

EnterpriseSicherheit

Terroristen allerorten – auch virtuelle

Im kommenden Jahr soll es durch gezielte politisch motivierte Attacken eine weltweite Internet-Auszeit von zwei bis drei Tagen geben – mit denkbar katastrophalen Folgen. Das ist die Kernaussage, die das Marktforschungsunternehmen IDC in seiner traditionellen vorweihnachtlichen Jahresprognose trifft.

John Gantz, Chefanalyst bei IDC, vermutet als Form des Angriffs eine Denial-of-Service-Attacke oder aber einen Netzwerk-Einbruch.

Gutes wusste er aber in den gestrigen Abendstunden auch vom neuen Jahr zu berichten. So sollen die Unternehmen wieder tiefer in die Taschen greifen und ganze 6 Prozent mehr Geld für ITK ausgeben als in diesem Jahr. Damit werde sich der Security-Markt der Marke von 2 Milliarden Dollar nähern.