SuSE will Linux über Partner und Fachhandel verkaufen

EnterpriseSoftware

Integratoren sollen Support bekommen und mitverdienen

Was Microsoft zu einer dominanten Marktstellung verholfen hat soll jetzt auch bei der Verbreitung von Linux eine Schlüsselrolle spielen: Der Nürnberger Linux-Distributor SuSE, neben Red Hat führend in der Branche, setzt mit einem neuen Partnerprogramm auf deren Stärke in Sachen Kernkompetenzen, Erfahrungen und Zielmärkte.

Partner sind laut SuSE-CEO Richard Seibt nun auch das Kernstück der neu definierten Vertriebsstrategie. Profitieren sollen sie “von einem gezielten Wissenstransfer und durch volle Unterstützung, um die Bedürfnisse gemeinsamer Kunden zu erfüllen.”

Dabei sollen die spezifischen Anforderungen von Resellern, ISVs und Systemintegratoren sowie Support- und Schulungsanbietern bestmöglich berücksichtigt werden. Dazu ist das Partnerprogramm in vier Säulen unterteilt: Business-, Technologie-, Support- und Trainings-Partner.

Darüber hinaus können sich Partner in den drei Stufen “Member”, “Advanced” und “Premium” klassifizieren. Bei Premium liegt der Schwerpunkt auf dem Know-how-Transfer: SuSE liefert regelmäßig ausführliche Produkt- und Marktinformationen und bietet ihnen damit eine Grundlage, ihr Geschäft durch Vertiefung der Kenntnisse über die Linux-Technologie und -Lösungen auszubauen.

Bei Advanced-Partnern setzt SuSE den Schwerpunkt auf intensive Vertriebs- und Marketingunterstützung: Advanced-Partner dürfen offizielle SuSE Partner-Logos verwenden, haben die Möglichkeit, ihr Unternehmen auf den SuSE-Webseiten zu präsentieren und haben direkten Zugang zu SuSEs Support-Ressourcen. Unterstützung erhalten sie auch bei der Vermarktung und Durchführung von Informationsveranstaltungen, sowie in Form technischer Workshops.

Premium-Partnern wird aktive Unterstützung bei Präsentationen, Problemlösungen, Projekten und Testinstallationen geboten. Sie haben hierfür Zugriff auf das Vertriebs-, Marketing- und Technologie-Know-how von SuSE. Auch werden Anfragen potentieller Kunden an den jeweiligen Premium-Partner vor Ort weiterleitet.