Systems: Premiere für Live-Streaming per UMTS

EnterpriseMobile

Bilder aus Berlin kommen nach München

Die 16. Münchner Medietage, die parallel zur Computermesse Systems in München stattfinden, warten diesmal mit einer Premiere auf: Erstmals sollen über Mobilfunk gesendete Bilder live in TV-Qualität zu sehen sein. An dem Projekt sind unter anderem die Firmen Siemens und T-Systems beteiligt.

Der Ablauf klingt einfach: Ein Kamerateam in Berlin macht die Aufnahmen, die dann an eine UMTS-Station gesendet und live nach München übertragen werden. Zu sehen sind die Bilder dann am Siemens-Stand in Halle G. Laut Siemens soll das Projekt beweisen, wie vielfältig UMTS einsetzbar ist – eine Möglichkeit, dem angeschlagenen Mobilfunkstandard doch och etwas von seinem alten Glanz zurückzugeben.