Deutschland wird Europas größter WLAN-Markt

EnterpriseMobile

…sagt Cisco

Laut Cisco Systems soll Deutschland bis zum Jahr 2004 der größte Markt für WLAN-Produkte (Wireless Local Area Network) in Europa werden. Der Netzwerkspezialist beruft sich für seine Prognose auf eigene Zahlen und Studien von Marktforschungsunternehmen, unter anderem von Frost & Sullivan.

Den Erwartungen zu folge werden die großen Mobilfunk-Netzbetreiber wie T-Mobile oder Vodafone die weitere Verbreitung der Technologie in öffentlichen WLANs, so genannten Hotspots, in den kommenden sechs bis zwölf Monaten vorantreiben. Bisher dominieren hier noch kleinere Anbieter, darunter auch eine Reihe von Hotspots mit Projektcharakter, etwa E-Garten.net im Englischen Garten in München.

Cisco hofft, dass öffentliche WLAN-Netze als Ergänzung zu UMTS-Netzen eine wichtige Rolle spielen werden. Vor allem, so lange es nur wenige Endgräte und eine geringe UMTS-Netzabdeckung gibt, könnten sich die drahtlosen WLAN-Netze weiter verbreiten.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen