Kurzstreckenfunktechnik: Sony und Philips machen gemeinsame Sache

EnterpriseMobile

Mit Marktmacht durchdrücken

Nachdem Philips und Sony bereits der CD zum Durchbruch verhelfen konnten, haben die Elektronikhersteller nun eine strategische Kooperation für eine drahtlose Kommunikationstechnologie angekündigt. Mit der gemeinsam zu entwickelnden Nahfeldkommunikation (NFC, Near Field Communication) sollen Verbraucher Daten jeglicher Art zwischen Mobiltelefonen, Digitalkameras oder Computern über eine Entfernung von bis zu 20 Zentimetern schicken können.

Sony-Vize-Präsident Yuki Nozoe wertete die Zusammenarbeit als einen Durchbruch, um elektronische Geräte einfach miteinander zu vernetzen. Die Unternehmen hoffen mit der neuen Technologie im Hochfrequenzbereich, den Weg für neue Dienste wie Bezahlung oder Ticketbestellung mit drahtlosen Endgeräten zu ebnen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen