SMS-Wettbewerb: Wer hat den schnellsten Daumen?

EnterpriseMobile

Finale findet in London statt …

Mit einer ungewöhnlichen Aktion macht das Mobilfunkunternehmen Pohnes 4U von sich reden. In Großbritannien findet derzeit die Vorausscheidungen für die National Text Championships statt, den Meisterschaften im SMS-Tippen.

Die Regeln sind einfach: Die Teilnehmer müssen Rücken an Rücken in einem Boxring jeweils eine vorgegebene Nachricht möglichst schnell eingeben und versenden. Zu gewinnen gibt es ein Mobiltelefon. Für Ende Oktober ist in London das Finale geplant. Aus acht regionalen Siegern treten dann die schnellsten “SMS-Finger” gegeneinander an.

Die Mobilfunkbetreiber verdienen nicht schlecht an den mobilen Kurzmeldungen. Immerhin erzielen sie allein mit diesem Service in Westeuropa derzeit etwa 12 Prozent ihrer Umsätze.