O2 feiert den 5-Millionsten Kunden

EnterpriseMobile

Der Kleinste glänzt mit höchstem Durchschnitts-APRU

Das Mobilfunkunternehmen O2 Germany hat am Montag die 5-Millionen-Kundengrenze überschritten. Damit hat O2 seit Beginn dieses Jahres 424.000 Neukunden gewonnen. Zwar verfügt der in Deutschland viertgrößte Mobilfunkanbieter damit immer noch über den kleinsten Kundenstamm, aber das mmo2-Tochterunternehmen bleibt scheinbar unbeirrt auf dem Wachstumskurs.

Beim monatlichen Umsatz pro Kunde (APRU), über 12 Monate kumuliert, erreichte O2 im März 340 Euro und toppte damit alle Durchschnitts-APRUs im deutschen Markt. Das verdankt O2 nach eigenen Angaben vor allem dem günstige Verhältnis von Laufzeitverträgen zu Prepaid-Nutzern: Der Anteil an O2-Laufzeitverträgen beträgt inzwischen über 55 Prozent.

Rudolf Gröger, CEO von O2 Deutschland, sich zufrieden: “Wir gehören zu den wenigen Unternehmen in Deutschland, bei denen das Wachstum nicht zu Lasten der Profitabilität geht”. Branchengeflüster zufolge wird bereits seit längerem mit einem Zusammenschluss von O2 und dessen nächstgrößeren Konkurrenten E-Plus gerechnet. Die Unternehmen beharren bislang jedoch auf ihre Eigenständigkeit.