Philips bringt Handy mit einmonatiger Stanby-Funktion

EnterpriseMobile

Xenium mit allen Schikanen

Der niederländische Elektronikkonzerne Philips hat ein Business- Handy auf den Markt gebracht, das das lästige Gerenne zur Steckdose bremsen will. Das “Xenium9@9++” hat eine Standby-Zeit von 810 Stunden, über einen Monat also. Es biete außerdem eine Gesprächszeit von 7,5 Stunden, heißt es.

Modem und Browser gewährleisten den Internet-Zugang. Weitere Funktionen des Mobilfunk-Gerätes sind Class-10-GPRS Mobile Service, sowie die Möglichkeit zwei E-Mail-Konten zu verwalten.

Auch Bagatellen wie Sprachsteuerung und Sprachaufnahme gehören zum Umfang. Außerdem verfüge das Mobiltelefon über einen Speicher für bis zu 100 Kurznachrichten und 500 Telefonbucheinträge. Ab Juli soll das neue Handy für 179 Euro in ganz Europa im Handel erhältlich sein.