Mobilfunk und Internet – auf dem Mount Everest

EnterpriseMobile

Machbarkeit demonstrieren

Zum 50. Jahrestag der Erstbesteigung des höchsten Bergs der Welt soll auch der Mount Everest ein Mobilfunknetz bekommen. Für die Hauptaufstiegsroute baut China Mobile mobiles Netz-Equipment auf. Darüber soll der chinesische Internet-Unternehmer Charles Zhang Live-Berichte von seinem geplanten Aufstieg absetzen und MMS-Bilder liefern.

Normalerweise sind Mobilfunksysteme nur für eine Höhe von maximal 4000 Metern über dem Meer ausgelegt. Die Techniker wollen also beweisen, dass die Technik inzwischen auch in doppelt so großer Höhe eingesetzt werden kann.

Amerikaner und Nepalesen wollen da nicht zurückstehen. Im Basislager auf 5500 Meter Höhe sollen das höchste Internet-Café der Welt und ein Wireless LAN entstehen.