Mobilfunker legen für Java-Handy zusammen

EnterpriseMobile

Kampfansage an Microsofts Mobilfunk-Allüren

Die Mobilfunkunternehmen Orange und Vodafone unterstützen über ihre jeweiligen Finanzierungsgesellschaften die Entwicklung eines Betriebssystems für Java-fähige Mobiltelefone. Insgesamt 3 Milionen Dollar wurden in den Softwarespezialisten Sava-Je investiert.

Ende des Jahres sollen erste Geräte auf den Markt kommen. Allerdings sieht die Spezifikation keinen Touch-Sreen vor, wie etwa das Smartphone Communicator von Nokia.

Sava-Je konzentriert sich nach dem Investment ausschließlich auf Mobilfunk-Endgeräte. Bis vor kurzem schienen auch Entwicklungen für PDAs, Set-top-Boxen und Spielekonsolen sowie weitere Internet-Anwendungen ebenfalls verlockend.