Nur jeder Vierte hat noch kein Handy

EnterpriseMobile

Und Siemens frohlockt

Der deutsche Mobilfunkmarkt wächst immer langsamer: Nach eigenen Angaben konnten die Carrier im vergangenen Jahr gerade mal ein Plus von 5 Prozent verzeichnen. 2001 waren es noch 16 Prozent Zuwachs.

Der Grund: Inzwischen telefonieren 59 Millionen Bundesbürger mobil. Damit verfügen von 100 Einwohnern bereits 72 über ein Handy.

Die Preise für Endgeräte fielen im vergangenen Jahr gleichzeitig um durchschnittlich 5 Prozent. Die Mobilfunkanbieter versuchen im härteren Wettbewerb, mit ihren günstigen Angeboten vor allem bestehende Kunden an sich zu binden.

Der Handy-Hersteller Siemens hat nun trotzdem angekündigt, seinen Marktanteil von derzeit gut 8 Prozent bis Ende kommenden Jahres fast zu verdoppeln. Schon in diesem Jahr könne der Absatz von 35 auf 50 Millionen Stück gesteigert werden, heißt es aus München.