Vier auf vollen Touren: Mobilfunk-Anbieter schließen sich zusammen

EnterpriseMobile

Einer für alle – alle für einen

Vier deutsche Mobilfunk-Anbieter haben sich zu einer gemeinsamen Interessengruppe vereinigt: Der Verband der Mobilfunkdienstanbieter (VMD) mit Sitz in Düsseldorf, wurde kürzlich gegründet von den Firmen Drillisch/Alphatel, Hutchison Telecom, Telco Services und Victorvox. Vorstandssprecher des VMD ist Ralf-Peter Simon, der Geschäftsführer von Hutchison.

Durch den Zusammenschluss erhoffen sich die Unternehmen, ihre Interessen gemeinsam effizienter vertreten zu können. Laut einer Mitteilung hielten es die Mobilfunkkonzerne außerdem für wichtig, die Vielfalt der Anbieter zu erhalten. Sie betonten die Bedeutung für den Wettbewerb, der, wie es heißt, “unwillkürlich einen positiven Einfluss auf Arbeitsmarkt und Wirtschaftswachstum” nehme.

Wie das Handelsblatt mitteilte, ist es Ziel des Verbandes, die Grundlagen für das Geschäftsmodell der Dienstanbieter langfristig zu sichern.