IBM bringt PDA – mit Sicherheit

EnterpriseMobile

Neuer Schutz für das FBI

Mit neuen Security-Features soll der PDA Paron MPC aufwarten. Der Handheld mit konvergenten Funktionen wird derzeit von IBM und dem Elektronikhaus Consumer Direct Link (CDL) entworfen und schützt die Nutzer besser vor unerlaubtem Zugriff durch Außenstehende.

Der mobile Begleiter soll schließlich für die Außendienstmitarbeiter von Behörden wie dem FBI oder Geheimdienst geeignet sein, planen die Hersteller. Das linux-basierte Gerät soll Telefon- und PDA-Funktionen kombinieren und ist rein auf den Geschäftskunden zugeschnitten. Ihre Identifikationskarten sollen durch Chipkarten ersetzt werden, die auch Zugang zu dem PDA gewähren.