Klingeltöne sind Verkaufsschlager

EnterpriseMobile

Unglaublich, mit was sich Geld verdienen lässt

Der Markt für Klingeltöne wird weltweit bald die Marke von 1 Milliarde Dollar überschreiten. Davon geht die britische Medienberatung Informa aus.

Ein Klingeltondienst, der bislang immer zehn Prozent des weltweiten Umsatzes erwirtschaftet hatte, soll im vergangenen Jahr schließlich 71 Millionen Dollar mit den Handy-Klingeltönen gemacht haben. Da die Wachstumsmärkte in Asien bei dieser Rechnung aber unzureichend berücksichtigt seien und der Rückschluss damit vage sei, sei von einem baldigen Überschreiten der Milliarden-Dollar-Grenze auszugehen.

Senior Analyst Simon Dyson weist aber auch noch auf einen anderen Aspekt beim Geschäft mit den Klingeltönen hin. Da es die Musikindustrie sei, die bei seriösen Anbietern einen Teil des Umsatzes abbekomme, geht er davon aus, dass “dies derzeit die einzige richtig stabile Einnahmequelle für die Musikindustrie” sei. Auf die Einnahmen durch Urheberrechtsabgaben, wie sie vor allem durch die kopiergeschützten Trägermedien eingespielt werden, geht er nicht ein.