HP tüftelt mit Microsoft an Business-PC

CloudEnterpriseServer

Testmarkt B2B

Am Rande der amerikanischen IT-Messe Comdex hat Hewlett-Packard (HP) einen neuen Business-PC unter dem Projektnamen Agora vorgestellt – allerdings im äußerst kleinen Kreis. Das Gerät ist noch nicht wirklich spruchreif, weil HP gemeinsam mit Microsoft an einem Client bastelt, der möglicherweise ein spezielles Betriebssystem mitbringt – so wird zumindest in Las Vegas gemunkelt.

Damit würde Microsoft seine Strategie mit dem Tablet PC und einem eigens dafür angestimmten OS wiederholen. Bei HP wurde ein Termin “irgendwann 2004” genannt – was mit dem geplanten Release für den XP-Nachfolger Longhorn zusammenfallen würde.

Ob es sich tatsächlich um eine Business-PC-Variante des Betriebssystems handeln könnte, konnte oder wollte bei HP auf der Comdex niemand sagen. Zu erwarten sei aber auch, dass Microsoft das Konzept Palladium, also ein stark erweitertes Management von digitalen Rechten auf dem PC, mit Hardwareprojekten wie Agora verknüpfen werde, meinen Comdex-Besucher.