Intel-Initiative für Notebooks mit längeren Akkulaufzeiten

CloudEnterpriseServer

Arbeitsgruppe soll Lösungen finden

Allzu oft reichen die Akkus von Notebooks nicht so lang, wie es der User gern hätte. Intel hat sich nun dieses Mankos angenommen und eine entsprechende Initiative ins Leben gerufen. Die “Mobile PC Extended Battery Life Working Group” soll nach Lösungen suchen, um die Laufzeit der Akkus signifikant zu verlängern – bis zu einem ganzen Tag soll man künftig mit einer Akkufüllung arbeiten können.

Mit von der Partie sind zahlreiche Hersteller von Notebooks, Notebook-Komponenten und Software wie beispielsweise Dell, Fujitsu, Microsoft oder Toshiba. Bei der Entwicklung der Akkus will man mehrere Punkte berücksichtigen, so etwa den Stromverbrauch der einzelnen Komponenten oder neue Stromspartechnologien. Das erste Treffen der Arbeitsgruppe soll noch im Oktober stattfinden.