Storagetek geht näher ran an den Mittelstand

CloudEnterpriseServer

LTO für alle …

Mit neuen LTO-Drives für den Midrange-Bereich will der Hardware-Hersteller Storagetek Kunden und Partner überzeugen. Bislang haben Sun und Hewlett-Packard Interesse an den neuen Laufwerken angemeldet. LTO 2 soll sich weiter nach vorne schieben und vor allem im DLT-dominierten Mittelstand endgültig mit Preis und Technik punkten.

Die neuen Laufwerke, die den Kunden flexiblere Produkteinsätze ermöglichen sollen, sind ausgelegt für die Tape Libraries L180, L700 und L5500, nutzen selbstverständlich Fibre Channel-Technik und sind für LTO-Ultirum-Bandspeichertechnik der zweiten Generation ausgelegt, heißt es aus Louisville, Colorado.

Für Gary Francis, Corporate VP und General Manager für den Bereich Automated Tape Solutions, steht fest: “Unsere Kunden der L-Serie haben bislang auch immer die breiteste Produktvarianz zur Verfügung gehabt. Mit den neuen Laufwerken wollen wir ihnen diesen Standard von den Highend-Geräten T9840 und T9940 bis zum ‘Letzten Schrei’ in Sachen Midrange bieten – unsere Geräte bleiben schließlich nur so an der Spitze, wenn es um Automated Tape Libraries geht.”