Seagate schrumpft Speicherlaufwerke

CloudEnterpriseServer

Kleiner, schneller, fetter

Mit noch kleineren Drives will der Hardwarehersteller und einer der Gründungsväter des Tape-Standards LTO, Seagate, Speicherlaufwerke noch effizienter machen und neue Maßstäbe setzen. Mit den von 3 Inches auf 2,5 Inches eingedampften 10 000-RPM-Drives seien weitaus größere Speichermengen auf einer Cartridge unterzubringen, heißt es aus Anaheim in Kalifornien.

Grund für die hohe Speicherdichte auf engstem Raum sei die verwendete High-Tech-Komponenten bei dem als “Small Form Factor” bezeichneten Laufwerk. Die Maße werden dem Namen gerecht: Neben den 2,5 Inches Länge (etwa 6,5 Zentimeter) ist es 15 Millimeter hoch, 70 Millimeter breit, meldet das Unternehmen.

Dass die neuen Drives nicht die sonst bei 3 Inches üblichen 15 KBit/s Speichertempo erbringen, erklärt Gary Gentry, VP bei Seagate, so: “Bei derart kleinen Abmessungen muss man Dinge wie Luftzug und Turbulenzen berücksichtigen.” Die ersten sind Seagate allerdings mit diesen Abmessungen nicht: Das ‘American National Standards Institute’ hat den 2,5-Inches-Standard bereits offiziell als Industriegröße eingetragen.