Callcenter lassen Profi-Headsets von der “Leine”

CloudEnterpriseServer

Fehlerfreier Kundenservice kommt ganz langsam

Nicht nur von schlecht ausgebildeten Callcenter-Agenten oder mangelhafter Software-Vernetzung, auch von schlechter Qualität bei den verwendeten Desktop-Telefonen hängt so manches gescheiterte Hotline-Gespräch ab. Besonders drahtlose Varianten waren in der Vergangenheit immer sehr störungsanfällig und hielten nicht lange ihre Leistung ohne “Nachtanken”. Dieses Problem hat nun der Headset-Hersteller GN Netcom gelöst – sagt er.

Da sich die “Telefonie ohne Telefonhörer” auch in immer mehr Unternehmensumgebungen durchsetze, so ein GN-Vetriebler auf dem CeBIT-Messestand des Unternehmens, werde die Qualitätsfrage bei den Headsets immer entscheidender. Mit dem Produkt 9120 Wireless hat GN nun auf den Einsatz eines leistungsfähigen Lithium-Ionen-Akkus geachtet, wie wir es bereits seit einigen Jahren von Handys kennen. Bis zu 8 Stunden Dauertelefonie sei nunmehr möglich. Das kommt im Business-Alltag zwar nicht immer vor, aber “immer öfter”, so ein GN-Mitarbeiter.

Außerdem sollen sich die Nutzer damit bis zu 100 Meter im Umkreis vom Schreibtisch frei bewegen können. Speziell für Admins und andere Rettungsteams, die telefonische Anweisungen mit anderen Personen im Unternehmen während und bezüglich ihrer laufenden Arbeit an verschiedenen Geräten austauschen müssen, soll ein stabiles, drahtloses Headset bald zum ständigen Begleiter werden, wünscht sich der Hersteller.