Server locken in Europa keinen hinterm Ofen vor

CloudEnterpriseServer

Tiefstand erreicht

In der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) haben die Server-Verkaufszahlen den tiefsten Stand seit vier Jahren erreicht. Im letzten Jahr diagnostiziert das Marktforschungsunternehmen Gartner einen Rückgang von einem Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf magere 1,37 Millionen Liefereinheiten.

Entsprechend waren auch die Umsätze mit den Architektur-Komponenten im Jahresvergleich zurückgegangen: 2001 waren es noch 12 Prozent mehr als die im letzten Jahr erreichten 15 Milliarden Dollar. Allerdings gibt es auch Anlass zur Hoffnung, sagen die Auguren. So habe die Auslieferungszahl im vierten Quartal des letzten Jahres im Vergleich zum selben Quartal im allgemein besseren Jahr 2001 um immerhin 1,3 Prozent zugenommen.

Principal Analyst Karen Benson betrachtet dies so: “Es gibt Anzeichen dafür, dass sich die Nachfrage einpendelt, denn im zweiten Halbjahr konnten wir nun schon das dritte Jahr in Folge eine leichte Erholung verzeichnen.”