Epcos zurück auf der Gewinnroute

CloudEnterpriseServer

Mehr Aufträge halfen Epcos in die schwarzen Zahlen

Die deutsche Epcos, Spezialist für Elektronikbauteile kann nach dem ersten Viertel seines Geschäftsjahres mit erfreulichen Zahlen aufwarten. Nach Verlusten im zurückliegenden Geschäftsjahr hat Epcos jetzt zwischen Oktober und Dezember 2,8 Millionen Euro Gewinn gemacht. Analysten hatten dagegen einen Verlust von 2,3 Millionen Euro erwartet.

Mit einem Umsatz von 330 Millionen Euro lag Epcos dagegen leicht unter den Markterwartungen von 337 Millionen Euro. Positiv sei der stark gestiegene Auftragseingang auf 340 Millionen Euro – ein Zuwachs um 16 Prozent. Epcos hatte im vergangenem Jahr größere Umstrukturierungen vorgenommen.