HP nimmt Netzwerk-Altlasten zurück

CloudEnterpriseServer

Jetzt noch schnell was Neues kaufen

Noch bis zum 30. April nimmt Hewlett-Packard (HP) in Deutschland alte Netzwerkgeräte zurück – allerdings nur beim Kauf eines HP Procurve Switches und auch nur die Geräte, die in die folgenden Kategorien fallen: Routing Switch, Switch, Hub, Switch-Modul. Die Geräte dürfen auch von anderen Herstellern sein.

Besonders hohe Rückvergütung verspricht aber einer aktuellen Meldung zufolge der Ausbau von Geräten mit hohen Port-Zahlen und der Produkte von Cisco, 3Com und Extreme Networks. Bei einem Cisco Catalyst 6506 mit 16 Ports, so das Rechenbeispiel des Vertragspartners RSD Computer Services in Deckenpfronn, kann beim Neukauf eines Routing Switch 9304 der Rückerstattungswert bis zu 7600 Euro betragen.

Interessierte Anwender müssen ein Formular auf der HP-Homepage ausfüllen und die Abwicklung über ihren autorisierten Direktverkäufer oder Wiederverkäufer abwickeln.