ST Microelectronics schlägt Prognosen

CloudEnterpriseServer

Gewinn mehr als verdreifacht – mit Halbleitern!

ST Microelectronics hat im zurückliegenden Quartal höhere Gewinne eingefahren, als die Analysten erwartet haben. Europas größter Chiphersteller rechnet trotz der guten Ergebnisse trotzdem mit schrumpfenden Umsätzen in diesem Jahr.

Das französisch-italienische Unternehmen konnte die Gewinne aus seinem Halbleitergeschäft von 45 auf 160,6 Millionen Dollar steigern. Die Umsätze legten von 1,45 auf 1,79 Milliarden Dollar zu.

Im laufenden Jahr werde es aber bei Aufträgen über 1,62 bis maximal 1,68 Milliarden Dollar bleiben, teilte ST Micro in New York mit. Zumindest bis zur Jahresmitte rechnet der Hersteller mit “schwierigen Marktbedingungen”.