Funktastatur tratscht alles weiter

CloudEnterpriseServer

HP ist zerknirscht

Während viel über die Sicherheit von drahtlosen Netzwerken diskutiert wird, gelten drahtlose PC-Tastaturen gemeinhin als recht sicher. Ein Besitzer einer nagelneuen Tastatur von Hewlett-Packard (HP) im norwegischen Stavanger musste jetzt allerdings feststellen, dass seine Texte nicht auf seinem Bildschirm zu lesen waren – sondern auch auf dem seines Nachbarn.

Die Tageszeitung Aftenposten berichtet von Per Arild Evjeberg, der von seinem Nachbarn Per Erk Helle darauf aufmerksam gemacht wurde, dass sein gerät die Distanz von 150 Metern offenbar mühelos überwindet – mindestens zwei massive Hauswände stehen außerdem im Weg. Die beiden PC-Nutzer sind sich sicher, dass es sich nicht um einen individuellen Fehler dieser Tastatur oder den besonderen Umständen in Stavanger handelt, sondern um einen Fabrikationsfehler bei HP.

Man nehme das Problem sehr, sehr ernst, hieß es bei HP Norwegen. Der Hersteller hat inzwischen Vor-Ort-Tests vorgeschlagen, weil “die Sache größere Auswirkungen hat, als wir anfangs angenommen haben”. Von dem fraglichen Modell wurden rund 65 000 Stück verkauft, die meisten davon in Europa.