Dunkle Wolken trüben Sun

Management

Gerüchte über Stellenabbau verdichten sich…

Experten sind der Ansicht, dass das US-Unternehmen Sun Microsystems bis zu 8000 seiner insgesamt knapp 40 000 Arbeitsplätze kürzen wird. Wie die Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg berichtet, hatte Unternehmenschef Scott McNealy angedeutet, die Gesellschaft werde restrukturiert, sollte sie kein Geld verdienen.

Anfang Oktober war schon von Entlassungen die Rede. Damals rechneten Analysten von Goldman Sachs mit dem Abbau von 4500 Arbeitsplätzen bei Sun. Im ersten Quartal 2001 betrug der Umsatz rund 4 Milliarden Dollar. Am 17. Oktober gibt Sun seinen aktuellen Quartalsbericht bekannt.