Software soll Krebsdiagnose präzisieren

Management

… weniger gesundes Gewebe bestrahlen

Der Elektronik-Konzern Phillips hat eine neue Software vorgestellt, die es Medizinern erlauben soll, von Krebs befallenes Gewebe genauer zu lokalisieren. Das Simulationsprogramm AcQSim MR, das mit Kernspintomographie-Bildern arbeitet, dient dabei der Vorbereitung von Bestrahlungstherapien.

Besonders Patienten mit Prostata-, Gehirn- oder Rückenmarkstumoren sollen von der präziseren Lokalisierung profitieren. Weil Krebs dieser weichen Gewebearten besonders schwer einzugrenzen ist, wird bei der Strahlentherapie häufig auch gesundes Gewebe in Mitleidenschaft gezogen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen