Worldcom: Sidgmore packt’s nichts mehr

Management

Suche nach Nachfolger läuft

Bei Worldcom wird der höchste Posten in der Spitzenetage frei. Laut Medienberichten wirft Unternehmens-Chef John Sidgmore das Handtuch. Die Suche nach einem Nachfolger läuft angeblich auf Hochtouren.

Hauptaufgabe für Sidgmores Nachfolger wird sein, das Konkursverfahren des TK-Unternehmens abzuwickeln. Der Konkurs von Worldcom ist der bisher größte der US-Geschichte. Ein beispielloser Bilanzskandal hatte dazu geführt.

Nach Kapitel elf des US-Konkursgesetzes können Firmen unter Bedingungen des Gläubigerschutzes zunächst weiter tätig sein, während ein Umstrukturierungsplan ausgearbeitet wird. Interims-Chef Sidgmore hatte den ehemaligen langjährigen Konzernchef Bernie Ebbers abgelöst, der auf Druck der Aktionäre und Gläubiger ausgeschieden war.