IT-Dienste gibt es billiger auf der Tauschbörse

Management

Skill Portal erlaubt feilschen erst nach Anmeldung

In Frankfurt am Main ist zu Beginn der Woche die Online-Börse skillportal.com an den Start gegangen, über die IT-Dienstleistungen angeboten werden können. Nach eigenen Angaben hat Skill Portal bereits 1500 registrierte Unternehmenskunden, darunter auch die Lufthansa und die Deutsche Bahn.

Dabei könnten die Sparten Beratung, Systemintegration, Projektabwicklung, Programmierung sowie Wartung und Schulung abgedeckt werden, heißt es. Ziel sei es, festgefügte Preisstrukturen bei IT-Dienstleistungen aufzubrechen und möglicherweise auch die Nachfrage zu bündeln, um bessere Konditionen zu erhalten.

An dem Betreiber Skill Portal sind unter anderem der IT-Dienstleister Lufthansa Systems und das Bankhaus Metzler beteiligt. Allerdings ist der Zugang zu der Dienstleistungsplattform streng reglementiert: Erst nach einer Prüfung darf ein Anbieter oder Auftraggeber Mitglied werden und muss dann rund 1000 Euro Jahresbeitrag leisten.