AOL reduziert Schuldenberg radikal

Management

Verkaufen heißt die Strategie

AOL Time Warner will sein Produktionsgeschäft für CDs und DVDs im Zuge seines Schulden-Abbau-Programms verkaufen. Nach eigenen Angaben gibt es bereits Verhandlungen mit einem Interessenten. Der Verkauf soll 1 Milliarden Dollar einbringen.

Ein möglicher Bieter sei die Cinram International aus Toronto, hieß es in dem Bericht. Cinram ist Marktführer in der CD- und DVD-Produktion. Auch Technicolor und die britischen EMI seien interessiert.

Das DVD- und CD- Fertigungsgeschäft sei die gewinnbringendste Sparte von Warner Musics operativen Geschäft und einer der am schnellsten wachsenden Bereiche. Konzernchef Richard Parsons hatte auf einer Investorenkonferenz erklärt, er wolle in diesem Jahr bis zu 4 Milliarden Dollar durch Verkäufe hereinholen, um den Schuldenberg von derzeit 29 Milliarden Dollar abzubauen.