Kletts E-Learning-Töchter kreiseln sich zusammen

Management

Schulbuchverlag auf neuen Pfaden

Aus dem Zusammenschluss der Klett-Verlagstöchter für digitale Lernprodukte, ‘Athemia’ und ‘IC eLearning’, entsteht Athemia. Unter diesem Namen wollen die Unternehmen fortan ihre Produkte und Dienstleistungen vermarkten. Das gaben die Geschäftsführer im Rahmen der Learntec-Messe in Karlsruhe bekannt.

Folgende Synergien ergäben sich, heißt es: Ein Mehr an Dienstleistungen im Bereich Qualifizierung gebe es jetzt aus einer Hand. Darüber hinaus werde sich der Fokus auf die Finanzdienstleistungs-Branche weiter verstärken.