Frischer Wind bei SAP: Agassi erbt Plattners Pflichten

Management

Gemunkel: Baldiger Führungswechsel?

Bei der SAP rotiert das Management: Co-Vorstandsprecher Hasso Plattner hat einen wesentlichen Teil seiner Verantwortung an seinen Vorstandskollegen Shai Agassi abgegeben und bereitet damit seinen Rückzug weiter vor. Agassi ist zwar der jüngste der SAP-Topmanager aber trotzdem ab sofort für alle technischen Grundlagenentwicklungen zuständig.

Das macht Agassi zum wichtigsten Mitglied im achtköpfigen Führungsgremium des Konzerns. Bisher war diese Aufgabe auf mehrere SAP-Sparten verteilt.

Agassi ist bereits seit längerem designierter Nachfolger Plattners, dessen Vertrag mit SAP 2004 ausläuft. Kenner des Unternehmens munkeln, dass Plattner seinen Vertrag nicht weiter verlängern wird.

Bei der Bilanzpressekonferenz vergangene Woche und einigen anderen internen Veranstaltungen fehlte der CEO außerdem auffallend häufig. Plattner soll aber auf einer Mitarbeiterversammlung betont haben, dass die Entscheidung keinen “Abschied auf Raten” bedeute. Er bleibt weiterhin für die Unternehmens- und Produktstrategie sowie für Marketing und Kommunikation verantwortlich.