Job gefällig? Microsoft sucht Vertriebsleute

Management

Hier wird nicht mehr gekleckert!

Der Microsoft-Konzern heuert derzeit rund 1500 neue Vertriebsleute an, um seine Produkte bei Unternehmenskunden direkt an den Mann zu bringen. Damit verlässt der Hersteller seinen bisherigen Kurs, fast ausschließlich über Reseller, OEMs und Einzelhändler zu vertreiben.

Rund die Hälfte der genehmigten Posten sei allerdings schon vergeben, teilte Finanzchef John Connors in New York mit. Zu Beginn des Geschäftsjahres im vergangenen Juli hatte Microsoft angekündigt, bis Mitte 2003 rund 5500 Mitarbeiter einzustellen. Das wären ein Zuwachs um 10 Prozent der aktuellen Belegschaft.

Bei der Neubesetzung könne Microsoft hohe Kriterien anlegen, meint Connors: Die allgemeine Entlassungswelle habe viel “quality talent” freigesetzt.