Sun: 2002 gibt es erste N1-Produkte

Management

Erst dürfen ausgewählte “Piloten” ran, dann der Rest

Der Netzwerk- und Softwarekonzern Sun will bereits im ersten Quartal des kommenden Jahres Produkte seiner lange Zeit Geheimnis umwitterten N1-Strategie auf den Markt werfen.

Das Projekt zur Einführung eines Management-Layers in Datenzentren soll bekanntlich zunächst auf Blade-Servern erprobt werden. Die ersten Pilotkunden für solche Lösungen werden derzeit ausgewählt, heißt es aus Kalifornien.

Schon im Januar starte dann die erste Testphase. Von Anfang sollen die Kundenwünsche die Produktentwicklung treiben und modifizieren.

Die Pilotprodukte stammen von den zugekauften Unternehmen Pirus Networks und Terraspring. Die beiden neuen Sun-Abteilungen liefern das Herzstück der N1-Philosophie, umfassende Virtualisierungs-Werkzeuge.