Spammer wird selbst zu Spam-Opfer

Management

Die Geister, die er rief …

Der amerikanische Spammer und Massen-Mail-König Alan Ralsky hat nun am eigenen Leib erfahren müssen, was er den Millionen seiner Opfer zumutet. Ralsky wurde, wie er selbst behauptet, durch das Versenden von Spam-Mails zum Millionär. In Spitzenzeiten verschicke er täglich eine Milliarde Mails.

Nun hat die Anti-Spam-Community zurückgeschlagen. Nach US-Medienberichten sorgten sie dafür, dass Ralsky in jede nur denkbare Mailingliste eingetragen wurde. Das Ergebnis: Täglich erhält der Spammer nun säckeweise Post – Werbebriefe, Kataloge und Prospekte.

Während Ralskys Gegner triumphieren, findet er selbst das Ganze gar nicht lustig. “Diese Leute sind völlig verrückt”, beklagte er sich gegenüber der Detroit Free Press. Nun will sich Ralsky wehren und die Verantwortlichen verklagen.