Reiseportal Ebookers steigert Umsatz

EnterpriseSoftware

Endlich mal positive Nachrichten…

Mit dem angeschlagenen Reiseportal Ebookers geht es bergauf. Wie das Unternehmen bekannt gab, ist der Umsatz im zweiten Quartal 2002 um 50 Prozent auf 103,8 Millionen Dollar gestiegen. Der Verlust sank gleichzeitig um fast 80 Prozent auf 2,4 Millionen Dollar.

Laut der Pflichtveröffentlichung des Unternehmens beläuft sich die Netto-Liquidität auf 36,6 Millionen Dollar nach 32 Millionen im ersten Quartal 2002. Erst im vergangenen Monat hatte sich das Unternehmen vom Neuen Markt verabschiedet.