Systems: Kommunikationsdrehscheibe für Sprach- und Textnachrichten

EnterpriseSoftware

… und ein Videorecorder als PC-Software

Die Tobit Software AG aus Ahaus kann sich auf der Computermesse Systems über regen Zulauf freuen. Die Gründe liegen vermutlich nicht ausschließlich im frischen, weithin duftenden Popcorn, das die Firma dort kostenlos und großzügig verteilt. Auch die Kommunikationssoftware David sorgt offenbar für Interesse.

Der Hersteller beschreibt sein Produkt als “Informationsdrehscheibe, die sich insbesondere für vernetzte mittelständische Betriebe eignet”. Die jüngste Version David XL, die im November auf den Markt gelangt, ermöglicht etwa personalisierte E-Mail und Fax-Rundsendungen per Knopfdruck. Außerdem lassen sich über einen Editor Nachrichten bearbeiten und weiterleiten. Darüber hinaus nimmt die Software Anrufe und SMS-Nachrichten entgegen und der Benutzer kann diese ebenfalls weiterleiten. Eine Verbindung zu Aufgabenlisten und Terminkalender sorgt für Transparenz und Effizienzsteigerung. Die Groupware-Software ist in kleinen und mittelgroßen Netzen ein Konkurrenzprodukt etwa zu Lotus Notes.

Zu einem besonderen Schmankerl dürfte sich die David-Komponente Infocenter TV erweisen. Dabei handelt es sich grob gesagt um eine Software, die als Videorecorder fungiert. Um die Software zu betreiben, benötigen die Nutzer einen handelsüblichen PC, der allerdings mit einer großen Platte und einer TV-Karte ausgestattet sein muss. Aus dem aktuellen Fernsehprogramm, das Tobit verwaltet, suchen sich die Kunden die Sendungen aus, die sie aufgenommen haben möchten. Sie können aber auch ein generelles Profil eingeben, so dass etwa alle Folgen einer bestimmten Serie aufgezeichnet werden. Das Recording und die Bearbeitung erledigt dann das Ahauser Unternehmen. Dabei lässt sich unter anderem die Werbung aufblenden.

Das Programm verwaltet die erstellten Videos auch. Anschauen können sich die Kunden die Filme im Fernseher, vorausgesetzt, dieser ist mit dem PC über ein Kabel oder Wireless verbunden.

Infocenter TV wird als Einzelprodukt ab November im Fachhandel für rund 130 Euro erhältlich sein. Die Kommunikations-Software von Tobit gibt es als Einsteiger-Version ab 990 Euro. Sie läuft unter Windows und Netware.