Borland kauft Boldsoft

EnterpriseSoftware

Zugang zur Dotnet-Welt gewünscht

Für einen von den Unternehmen nicht genannten Kaufpreis übernimmt der Softwarehersteller Borland das ebenfalls auf Software-Entwicklung spezialisierte Unternehmen Boldsoft MDE Aktiebolag.

Von dem nicht Börsennotierte schwedische Unternehmen erhofft sich Borland einen besseren technischen Zugang zur Entwicklung von Dotnet-Applikationen.

Boldsoft wurde 1997 gegründet und ist seit Jahren Partner von Borland. Einige Bold-Produkte sind bereits in Borlands Delphi-7-Studio und Enterprise Studio for Windows integriert. Weitere Produkt-Integrationen sind geplant.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen