Linux: Red Hat und IBM schwören sich gegenseitig Treue

EnterpriseSoftware

Freies Betriebssystem für alle “blauen” Plattformen

IBM und der Softwareanbieter Red Hat haben ihre gegenseitige Partnerschaft verstärkt. Die beiden Unternehmen haben jetzt einen Vertrag abgeschlossen, dem zufolge Big Blue Red Hat’s Advanced Server auf all seinen Hardwareplattformen anbieten will.

Wenige Tage vor der angekündigten öffentlichen Vorstellung des Konkurrenzprodukts United Linux tritt Red Hat die Flucht nach vorne an und zieht das prestigeträchtige Abkommen mit IBM aus dem Hut. Damit auf den betroffenen Rechnern nicht nur das Red-Hat-Betriebssystem läuft, hat sich IBM dazu verpflichtet, seine wichtigsten Softwarepakete auf den Advanced Server zu portieren. Außerdem wird Big Blue den Support für die Software übernehmen.