i2’s TDM kommt auf Solaris

EnterpriseSoftware

Lukrative, wunderbare Freundschaft

Der SCM-Konzern i2 und der Netzwerk-Komponentenhersteller Sun graben gemeinsam neue Kundenmärkte auf. Die Verteil-Lösung Transportation and Distribution Management (TDM) soll nun auch auf Suns Solaris-Plattform laufen; Solaris unterstützt hierbei und TDM arbeitet hier “ruckelfrei”. Wie die Unternehmen melden, erschließe sich dadurch ein Kundensegment, das aus verschiedensten Gründen auf Solaris umgestiegen sei und die Logistik-Unterstützungssoftware von i2 selbstverständlich weiter nutzen wolle.

Einem Labortest bei i2 zufolge erreichte die kombinierte Lösung in einer wettbewerbstauglichen und unabhängig gebauten Umgebung 1,4 Millionen Transaktionen innerhalb von 24 Stunden. Das bediene die Bedürfnisse durchaus, die Großunternehmen haben.

Die Initiative ist Teil der von i2 losgestoßenen Ablösung bisheriger Einzellösungen im Transportbereich durch etwas, das der Branchenführer “Services & Parts Management” nennt. Hierbei seien in ersten Suiten, natürlich plattformunabhängig, Funktionalitäten aus ERP, SCM, Transport Management und EAI so kombiniert, dass eine für Großunternehmen ideale Verteilungs- und Managementlösung entsteht. Offenbar traut Sun dieser Initiative viel zu.