Oracle runderneuert seine E-Business Suite

EnterpriseSoftware

Ellison will alle Probleme lösen

Mit neuen Funktionalitäten bei den bekannten Modulen und ganz neuen Software-Komponenten wartet die E-Business-Suite von Oracle auf. Damit sollen die Geschäftsprozesse der Kunden noch besser unterstützt und die tagtäglichen Probleme noch besser gelöst werden – sofern sie mit Software zu lösen sind. Das versprach Konzernchef Larry Ellison in seiner Keynote auf der Hausmesse Oracle AppsWorld 2003 in London. Verfügbarkeit: Sofort und nahezu weltweit.

Dabei empfiehlt sich “Oracle Service” in Konkurrenz zu Siebels und SAPs Produkten als verbesserte CRM-Version mit Verwaltungsfunktionen über Channel-Grenzen hinweg und durchgängigem Zugriff bei hoher Sicherheit. Sogar eine Kontrollfunktion gibt Oracle den Kunden nun an die Hand, mit deren Hilfe sie wiederum ihre Kundenbeziehungen messen und Fehler rascher beheben, Trends schneller folgen können.

Auch der bereits mündlich von Unternehmensseite angekündigte “Advanced Product Catalog” soll die Wege verkürzen. Im Rahmen der PLM-Applikationenfamilie innerhalb der Suite kommt hier ein Werkzeug für bessere Time-to-Market-Schritte und Entscheidungen, die auf fundierteren Informationen basieren. Wie der Hersteller verspricht, ist der Catalog geeignet, die Versuch-und-Irrtum-Schleife zu durchbrechen, mit der die meisten Unternehmen aus der Produktionswelt heute noch ihre Fertigung absolvieren.

Bei dem Chipkartenhersteller Giesecke & Devrient seien bereits die neuen Funktionalitäten der Products-Serie im Einsatz: Wie es heißt, seien “Project Management”, “Project Collaboration” und “Projekct Intelligence notwendig, um ein voll integriertes, modernes Produktmanagement zu machen.

Zu guter Letzt straft der Oracle-Chef alle Blätter Lügen, die ob seiner Peoplesoft-Gelüste behauptet hatten, Oracle werde nur noch den Großkundenmarkt zählen und den Mittelstand Leuten wie Ballmer überlassen. Die neue E-Business Suite kommt nämlich auch in abgespeckter Form als Special Edition für den Mittelstand daher.