Tarantella schluckt Software-Konkurrenz und droht Citrix

EnterpriseSoftware

Microsoft-Verwaltung wird übersichtlicher?

Tarantella, ein Anbieter von Secure Application Access-Software, will Citrix besser angreifen und hat dafür einen Konkurrenten geschluckt. Die Akquisition von New Moon Systems soll nun helfen, den Marktführer vom Sockel zu stoßen. Der geschluckte Partner kommt aus Kalifornien und bringt Lösungen für die zentrale Verteilung und Verwaltung von Windows-Applikationen ein.

Die Software Canaveral iQ, die vor allem im Mittelstand eingesetzt wird, soll das Management komplexer Vorgänge zwischen Benutzern und Servern zentraler Windows-Anwendungen erleichtern. Tarantella’s neue Produktvielfalt ist gleichzeitig eine deutliche Kampfansage an Citrix. Es ist anzunehmen, dass sich der Markt für Server Based Computing neu formieren wird.

Doug Michels, CEO von Tarantella, sagt: “Canaveral iQs Einfachheit, seine benutzerfreundliche Installation und Administration machen es zum idealen Produkt gerade bei kleineren Projekten. Als vereintes Unternehmen werden wir künftig unseren Kunden Windows-Server- oder Unix/Linux-Plattform-kompatible Zugangslösungen, für fast jede Art von Applikation, Anwendungs- und Unternehmensgröße, anbieten”.

Die jeweiligen Partnerunternehmen sollen weiter die bisherigen Produkte vertreiben und sich außerdem für den Vertrieb der jeweils anderen Produktreihe qualifizieren.