Schnelle Grafikchips machen Laptops zum “Personal Entertainer”

EnterpriseSoftware

ATI und Nvidia wollen auch ein Stück vom mobilen Hype

ATI und Nvidia wollen den Anschluss an die Notebook-Prozessoren von AMD und Intel nicht verpassen. Die Grafikchip-Hersteller haben neue Produkte vorgestellt, die den Laptop zu visuellen Allroundern machen sollen.

Der High-Performance Chip “Mobility Radeon 9600” und der Consumer-Prozessor “Mobility Radeon 9200” von ATI unterstützen die Multimedia-APIs DirectX 9 von Microsoft, bieten erweiterte 3D-Performances sowie Videoanwendungen in Kinoqualität, heißt es.

Ähnliche Features besitzen die neuen Chips von Nvidia. Die GeForce 5200 und 5600 warten ebenfalls mit neuen Multimedia-Funktionen auf und unterstützen gleichermaßen DirectX 9. Die ersten Nvidia-Prozessoren werden im April in Toshiba-Notebooks zu finden sein.