IBM hilft DB-Nachwuchs auszubilden

EnterpriseSoftware

Schnell und billig?

Mit einem neuen Prüfungsabschluss für DB2-Administratoren will IBM die Nachwuchs-Lücke im Datenbankenumfeld stopfen. Zur Erlangung des “v8”-Grades bei den DB2-Zertifikaten können IT-Experten nunmehr an einem beschleunigten Verfahren teilnehmen, wirbt Big Blue.

Für alle Datenbänker, die sich bereits für die Version “v7” qualifiziert und zertifiziert haben, gelten nun beschleunigte Prüfungen beim Erwerb eines v8-Scheins. Außerdem können Unternehmen ihre Spezialisten jetzt schnell und günstig zum “Advanced Database Administrator v8” ausbilden lassen.

Dabei sei die Qualität der Zertifikate aber jenseits aller Kritik. Dazu Judith Escott, Worldwide Data Management Skills Director bei IBM: “Diese Zertifikate sind bei weitem nicht einfach zu bekommen, aber wir wollten den Weg zum Ausbilden der entsprechenden Fähigkeiten und zum Zertifizieren dieser Kenntnisse so einfach wie möglich machen.”