ASPs können endlich Windows auf Linux anbieten

EnterpriseSoftware

Start-up löst altes Problem

Beliebtes Tool erobert ASP-Welt: Mit einer Art Emulator verbindet das Start-up Codeweavers seit einigen Monaten zerstrittene Familien. Das Produkt Crossover Office, das ermöglicht Microsoft Office nativ auf Linux-Basis laufen zu lassen, soll ab sofort auch als ASP verfügbar sein. Allerdings zunächst nur im amerikanischen Markt.

Dafür sorgt der Zugangssoftware-Provider Tarantella, melden US-Medien. In Deutschland zeichnet der Vertrieb Suse für die Verbreitung der Software verantwortlich. Die Lizenzkosten für ein Paket liegen etwa drei mal so hoch wie die für ein “normales” Linux-Paket. Ob und wann die entsprechende ASP-Lösung nach Deutschland kommt, ist unbekannt.