Overture im Kaufrausch: FAST-Suchmaschine geschnappt

EnterpriseSoftware

Google zieht sich warm an

Overture Services übernimmt die Web-Suchmaschinensparte des norwegischen Unternehmens Fast Search & Transfer (FAST), einem der führenden Anbieter von algorithmischen Such- und Echtzeit Filtertechnologien. Der Kaufpreis beträgt 70 Millionen US-Dollar in bar. Außerdem erhält FAST von Overture – verteilt über drei Jahre – eine zusätzliche leistungsabhängige Zahlung von bis zu 30 Millionen Dollar. Beide Unternehmen erwarten, dass der Abschluss im April 2003 abgewickelt sein wird.

Overture will nun nach der kürzlich erfolgten Übernahme von AltaVista die letzten Schritte gehen, die nötig sind Marktführer zu werden bei der kommerziellen Internetsuche. Der Pay-For-Performance-Spezialist will mit der frisch zugekauften Expertise und Technik die nächste Generation der Internetsuche zu entwickeln.

Die 80 000 Overture Werbekunden profitieren ebenfalls von den beiden Übernahmen: Sie haben Zugang zu neuen Produkten und höherem Suchvolumen. Overture will seinen Suchpartnern und Kunden jede mögliche Kombination der drei verschiedenen Modelle anbieten und ihre Flexibilität damit erhöhen.

Bei der algorithmischen Suche wird das Web regelmäßig überprüft und relevante Ergebnisse auf die Anfragen der User gelistet. Diese Art der Suche ergänzt das Pay-For-Performance-Kerngeschäft von Overture.