Deutschland macht Rückstand bei ITK-Nutzung wett

EnterpriseSoftware

Fünf mal Gold für die Bundesrepublik

Deutschland hat die weltweite Spitzenposition bei der geschäftlichen Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) eingenommen. Das geht aus einem in Genf veröffentlichen Bericht des Weltwirtschaftsforums (WEF) hervor. Beim Grad der ICT-Nutzung und den ICT-Fertigkeiten der Wirtschaftsakteure belegt Deutschland in 14 Kategorien immerhin fünf mal den ersten Platz.

Auf dem weiter gefassten Fertigkeitsindex verbesserten sich die deutschen Experten im Vergleich zum vorigen Ranking von Platz 17 auf Rang zehn. Den ersten Platz belegt Finnland vor den USA, Singapur, Island, Kanada, Großbritannien, Dänemark und Taiwan.

Führend bei der Entwicklung und der Nutzung der Informations- und Kommunikationstechnologie auf der Regierungsebene und in der Wirtschaft sind nach wie vor die Vereinigten Staaten. Hier erreichte Deutschland nur den 32. Platz.