BMC kauft israelische Start-ups in Serie

EnterpriseSoftware

Tolle Technik zu Produktreife bringen

Der US-Softwarekonzern BMC kauft, was das Zeug hält. Vor allem israelische Start-ups der High-Tech-Branche haben es den Herstellern von Daten-Management-Software angetan, wie die bevorstehende Übernahme des Automatisierungs-Softwareherstellers Business Layers unterstreicht.

Nach Angaben des israelischen Wirtschaftsmagazins Globes haben Unternehmenskreise sogar schon den Preis ausgeplaudert. Für insgesamt 90 Millionen Dollar soll das Unternehmen, das noch keine marktreifen Produkte geliefert und die zweite Finanzierungsrunde erst vor wenigen Monaten abgeschlossen hat, über den Ladentisch gehen.

BMC hat schon seit mehreren Jahren die für ihre hochwertige Technik – wenn auch oft mangelnde Produktreife – berühmten israelischen Start-ups eingekauft. Mit Business Layers zählen die Unternehmen, die BMC sich von dort geholt hat, bereits über zwanzig. Sie tragen beispielsweise Namen wie New Dimension, Opti Systems und Algotech. Die Produkte, wie auch die Angestellten der bislang gekauften Unternehmen seien samt und sonders “nahtlos integriert”, meldet BMC.