ASP-Lösung greift Krombacher-Bierbrauern unter die Arme

EnterpriseSoftware

Ceyoniq-Insolvenz als Anlass zum Outsourcing

Das Dokumenten-Management-System von Ceyoniq hat ausgedient – zumindest bei der Krombacher Brauerei. Dort wird in diesen Tagen das bisherige System durch eine ASP-Lösung des Dokument-Spezialisten Datasec ersetzt. Ein Schritt, der nach der Insolvenz von Ceyoniq notwendig wurde. Die Datasec-Variante trägt den Namen Doku@Web und ist nach Angaben aus dem Unternehmen “die erste web-basierte Archivierungslösung in Deutschland, die bereits erfolgreich im Einsatz ist”.

Bei Krombacher wird man diese Darstellung bald überprüfen können. Dort sollen mit dem system die komplette Kundenakte sowie sämtliche Geschäftspapiere abgebildet werden. Das monatliche Speichervolumen ist mit 2 Gigabyte veranschlagt. Derzeit wird der Datenbestand von rund 600 000 DIN-A4-Seiten in das neue System übernommen.

Im Kundenunternehmen ist man optimistisch, dass sich die ASP-Lösung nach der bisherigen Inhouse-Variante bewähren wird. “Das Angebot von Datasec war für uns sowohl kostenseitig als auch organisatorisch attraktiv”, erklärt Horst Wagner, der Leiter des Bereichs Organisation bei der Brauerei. “Wichtig war dabei für uns vor allem die Sicherung der problemlosen Datenübernahme inklusive der vorhandenen Strukturen.” Eine erneute Inhouse-Lösung wäre, so Wagner, schlicht zu teuer und zu aufwändig geworden.