Bäumchen-wechsel-dich bei Top IT-Service-Leuten

Management

Hewlett-Packard klopft bei IBM- und EDS-Talenten an

Computer- und Druckerhersteller Hewlett-Packard (HP) ist auf der Suche nach Top-Talenten für seine Service-Organisation. Denn Konzern-Chefin Carly Fiorina will ihr Service-Geschäft kräftig ausbauen.

Doch anscheinend gibt es die Gesuchten nicht im eigenen Unternehmen. Denn HP wirbt das Personal für die Spitzenpositionen bei IBM Global Services, bei EDS und anderen Wettbewerbern ab.

Auf dem kürzlich abgehaltenen Analystentag im Hause HP bestätigte Anne Livermore, HPs Executive Vice President of Services, dass sie bereits erfolgreich war und sich einige Rosinen “herausgepickt” habe. “Wir können eine Reihe an beeindruckenden Namen herunterrasseln, die wir speziell bei IBM und EDS für uns gewonnen haben.”

Jeden, den wir wollen, kriegen wir auch, behauptet Livermore. Die Angesprochenen wollten zu HP wechseln, um die Dinge, die sie bisher gemacht haben, in einer anderen Art und Weise zu tun. Die Angebote könne keiner ablehnen, heißt es vollmundig.