Internet-Werbung ist besser als ihr Ruf

Management

Bei Entscheidern wirksamer als TV und Radio

Das Internet als Werbeträger ist allen Unkenrufen zum Trotz beliebt. Einer Studie der Washington Post, Nielsen/Netratings@plan und Mori Research zufolge sind 60 Prozent der befragten US-Einkaufsmanager gegenüber Werbung per Internet besonderes aufgeschlossen. Damit gehören TV und Radio nicht ausschließlich zu den beliebten Positionierungsmedien. Glaubt man der Studie, sind mittlerweile nur noch 40 Prozent von diesem Marketingweg überzeugt.

Deshalb ist das Internet als Werbeträger so wirksam. Fast jeder zweite Entscheidungsträger räumte ein, seine Kaufentscheidung für ein Produkt werde durch Online-Werbung direkt beeinflusst. Und: In den USA halten sich bereits 90 Prozent der Entscheidungsträger in der Wirtschaft per Internet laufend auf dem aktuellsten Stand. An der Umfrage haben 999 US-Spitzenmanager teilgenommen.